BeShare - Einstellung und Bedienung

System: Haiku, BeOS, Zeta


1. Was ist BeShare 5. Dateien anbieten
2. BeShare starten 6. Chat
3. Dateien suchen 7. Feineinstellungen
4. Dateien ziehen   



 

1. Was ist BeShare



BeShare ist ein auf MUSCLE basierendes Filesharing Programm (Tauschbörse) für Haiku, BeOS und Zeta. Anders wie bei den meisten anderen Tauschbörsen, bist Du mit dem von Dir angegebenen Nicknamen für Andere sichtbar. Durch die Anwahl Deines Nicknamens im Benutzerfeld, können Andere gezielt bei Dir nach Daten suchen. Das ganze ist kombiniert mit einem Chat Programm, so das Du auch direkt mit Denen in Kontakt treten kannst, von welchen Du Daten beziehen möchten.

zurück zur Übersicht

 

2. BeShare starten (Installation vorrausgesetzt)

Um BeShare zu starten, gehe in das Application Menu und wählen dort BeShare aus.



Wenn Du das Programm auf deutsch verwenden möchtest, gehe im BeShare Menü auf Einstellungen und dort auf Sprache. Wähle hier Deutsch aus um das Programm auf deutsch umzustellen. Beenden dann BeShare und starten BeShare neu, damit die Einstellung übernommen wird.



Jetzt musst Du dich mit einem Server verbinden, dafür gehen Sie auf das Drop-Down Menü Server und wählen dort einen Server aus. Der derzeit meistgenutzte ist der beshare.TyComSystems.com Server.

Wenn Du BeShare beim nächsten mal starten, und dann den selben Server verwenden möchtest, kannst Du die Verbindung auch über das Dateimenü und der Auswahl verbinden mit... herstellen.

zurück zur Übersicht

 

3. Dateien suchen



Um Dateien über BeShare zu suchen, gebe im Eingabefeld beim Drop-Down Menü Suche einen Suchbegriff ein. Wahlweise zu einem Suchbegriff, kannst Du auch nach einer Dateiendung suchen, hierfür gebe im Suchfeld ein Sternzeichen, ein Punkt und die Dateiendung ein (z.B. *.mp3 oder *.pkg). Bei dieser Suche werden alle Dateien aufgelistet, die eine Dateiendung haben, wie von Dir angegebene.

Wenn Du nach einer Datei erneut suchen möchten, brauchen Du nur das Drop-Down Menü Suche verwenden, in welchen alle vorherigen Suchanfragen gespeichert sind.

zurück zur Übersicht

 

4. Dateien ziehen

Um jetzt eine dieser Dateien zu ziehen, führe einen Doppelklick auf diese aus. Die angeklickte Datei wird dann im rechten Statusfeld angezeigt. Deine Downloads werden blau dargestellt, die Dateien, die andere von Dir beziehen, werden rot dargestellt.

Alle Downloads werden in einem festen Verzeichnis auf dem System abgelegt, um in dieses Verzeichnis zu gelangen, öffnen Sie das Dateimenü und wählen dort Downloads- Ordner öffnen.

zurück zur Übersicht

 

5. Downloads anbieten

Möchten Du selber Dateien zum Download anbieten, öffne das Dateimenü und wählen dort Freigegebenen Ordner öffnen aus. Jetzt wird das Freigabe- Verzeichnis geöffnet, in welches Du alle Daten kopierst, welche dann zum Download angeboten werden. Die Daten sind aber erst für Andere sichtbar, wenn Du BeShare neu gestartet hast.



Befinden Du dich hinter einer Firewall, öffnen das Einstellungsmenü und wählen dort Ich bin hinter einer Firewall aus.

Verwendest Du einen Router, schalte den Port 7000 frei.



zurück zur Übersicht

 

6. Chat

Der untere Bereich von BeShare ist der Chatbereich. Im linken Fenster werden alle Chatausgaben dargestellt und im rechten Fenster stehen alle Benutzer die gerade BeShare verwenden.

Um eine Nachricht im Chat zu schreiben, gebe diese im Texteingabefeld Chat ein und drücken die Eingabetaste. Danach wird Dein Name und der dazugehörige Text im Chatfenster angezeigt.



Du kannst auch mit einer bestimmten Person eine für andere nicht sichtbare Unterhaltung führen, dafür klicke die Person mit der Mouse an (rechte Mousetaste) und wählen im Menü Chatten mit... aus. Es wird ein neues Chatfenster geöffnet, über welches Du nun mit der angewählten Person sprechen kannst.

zurück zur Übersicht

 

7. Feineinstellungen



Im Einstellungsmenü kannst Du noch einige andere Dinge einstellen, die für die Geschwindigkeit beim Download und Upload wichtig sind.

- Bei Max. gleichzeitige Uploads stellst Du die maximale Anzahl von gleichzeitigen Uploads fest.

- Unter Max. gleichzeitige Uploads pro Benutzer setzt Du fest, wie viele Uploads ein Benutzer zur gleichen Zeit haben darf.

- Bei Max. gleichzeitige Downloads stellst Du die maximale Anzahl an gleichzeitigen Downloads fest.

- Unter Max. gleichzeitige Downloads pro Benutzer setzt Du dann fest, wie viele Downloads ein Benutzer zur gleichen Zeit haben darf.

- Bei Upload Bandbreite gibst Du deine Internetverbindung an (DSL, ISDN...).

Es gibt noch einige weitere Einstellungsmöglichkeiten, auf die wir in dieser Anleitung aber nicht eingehen werden. Wichtig waren hier nur die zur Benutzung wichtigen Einstellungen. Durch die Namensgebung der einzelnen Einstellungsmöglichkeiten, sind diese größtenteils selbsterklärend.

zurück zur Übersicht


Anleitung erstellt durch Christian Albrecht (Lelldorin) Juli 2005
Bereitgestellt durch BeSly, der Haiku, BeOS & Zeta Wissensbasis.